Organisation

Organisation der BBA

Organisation

Allgemeine Verwaltung
In der Allgemeinen Verwaltung agieren wir als interner Dienstleister innerhalb der Bundesbauabteilung. 
Wir sind Spezialistinnen und Spezialisten in den Verwaltungsbereichen: Facility Management, IT, Personal, Controlling, Finanzen und Arbeitssicherheit. 
Unser Ziel ist es, eine möglichst hohe Zufriedenheit aller Kolleginnen und Kollegen mit den zur Verfügung stehenden Arbeitsmitteln bei vorgegebenen Rahmenbedingungen herzustellen. Wir kümmern uns um alle Belange rund um den Arbeitsplatz; angefangen von der Büro- und IT-Ausstattung bis hin zur Beschaffung von Spezialbedarfen. 
Selbstverständlich stehen wir auch beratend zur Seite, zum Beispiel wenn es um das Thema Fortbildung geht oder es sich um haushälterische Angelegenheiten handelt. 
Mit der Erstellung von Geschäftsprozessanalysen tragen wir gerne zur Entscheidungsfindung bei. 
Das Controlling informiert und unterstützt bei allen steuerungsrelevanten Themen. 
Auch die „kleinen“ Dinge stehen für uns im Vordergrund, begonnen beim Posteingang, der Herstellung von Visitenkarten, dem Erstellen von Organigrammen und vielem mehr.

Fachaufsicht und Technische Verwaltung
In der Fachaufsicht und der Technischen Verwaltung sind wir mit unserem vertieften Spezialwissen aus den Bereichen Architektur- und Ingenieurwesen, Verwaltung und Recht eine besondere fachliche Mischung, die es so nur im Bundesbau gibt. Unsere Aufgaben sind nicht nur spannend, sondern vor allem breit gefächert. Wir sind gleichzeitig Generalistinnen und Generalisten als auch Spezialistinnen und Spezialisten auf unseren Gebieten.
Für unsere Auftraggeber sind wir in der Fachaufsicht die/der erste Ansprechpartnerin/Ansprechpartner, wenn es um die Initiierung einer baufachlichen Aufgabe oder Baumaßnahme geht. Wir vermitteln zwischen den unterschiedlichen Interessensvertretern des Bundes und sind „Hüter des Verfahrens“ nach RBBau. Mit unserem breiten Fachwissen tragen wir zur Qualitätssicherung unserer Baumaßnahmen bei und verantworten die wirtschaftliche und effiziente Aufgabenerfüllung gegenüber dem Bund und die Einhaltung seiner baupolitischen Ziele. 
Auf die sogenannten Zuwendungsmaßnahmen entfällt ein großer Teil der finanziellen Unterstützung durch den Bund in Hamburg u.a. im Bereich  Kultur, Forschung und soziale Einrichtungen. Auf Grundlage der RZBau machen wir es den Zuwendungsempfängern mit unserer Unterstützung möglich, ihre vielseitigen und spannenden Projekte zu realisieren. So tragen wir mit unserem Engagement und breitgefächerter fachlichen Expertise zur baulichen Weiterentwicklung unserer Hansestadt bei.
 
In der Technischen Verwaltung sorgen wir rund um die Themen Vergabe, Ingenieur- und Bauverträge, Bundeshaushalt, Rechnungen und Recht für den reibungslosen formalen Ablauf der Baumaßnahmen und unterstützen die Kolleg*innen der Baudurchführung fachlich mit Rat und Tat. Gleichzeitig behalten wir auch die fachlichen Anforderungen im Blick, die der Bund hierbei an uns stellt.
Auf den zivilen Liegenschaften unterstützen wir mit der Betriebsüberwachung die Eigentümer und Nutzer des Bundes. Hierbei wird das Ziel verfolgt, einen wirtschaftlichen, werterhaltenden und klimaschonenden Gebäudebetrieb für den Bund sicherzustellen. Dieses wird durch fach-technische Beratung, Verbrauchsaufzeichnung und Auswertung der Medien bis hin zur Überwachung der technischen Anlagen und der Gebäuden erreicht.

Baudurchführung
In der Baudurchführung beraten und betreuen wir mit derzeit ca. 110 Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure, Technikerinnen und Techniker sowie Bauzeichnerinnen und Bauzeichner unsere Auftraggeber und alle am Projekt Beteiligten. In fachübergreifend besetzten Projektteams werden alle Aspekte des Bauens im Hoch- und Tiefbau, der Tragwerksplanung, der technischen Gebäudeausrüstung, der Landschaftsplanung sowie des Umweltschutzes, der Vermessung und der Bauwerks- und Liegenschaftsdokumentation bearbeitet. 
Wir planen und bauen dabei Projekte in eigener Zuständigkeit und binden bei Bedarf auch freischaffende Architektur- und Ingenieurbüros ein. Wir übernehmen die Bauherrenaufgaben und das Projektmanagement für unsere Maßnahmen, angefangen vom einfachen Carport über Großprojekte im Labor- und Krankenhausbau bis zu umfangreichen Liegenschaftsentwicklungen, im Spannungsfeld von Wirtschaftlichkeit und Baukultur. 
Dabei achten wir ganz besonders auf die aktuellen Aspekte u.a. des Klimaschutzes, der Nachhaltigkeit, des Bauordnungsrechtes, der Barrierefreiheit sowie des Denkmalschutzes.
Dies ist eine Herausforderung, der wir uns gerne mit großem Engagement stellen. Wir prägen so das Stadtbild Hamburgs entscheidend mit.