Bundesbauabteilung

IPA 2
© h4a Gessert + Randecker

Sie lesen den Originaltext

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in leichte Sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in leichter Sprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in Gebärden­sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in Gebärdensprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.


Quelle: BBA

Helmut-Schmidt-Universität

Campusentwicklung

Best for Project mit Integrierter Projektabwicklung

Bundeswehr und Bundesbau gehen neue, gemeinschaftliche Wege bei der Umsetzung eines neuen Großbauprojektes. Sanierung und Ausbau des Campus der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr auf dem Gelände der Douaumont-Kaserne (DOK) in Hamburg erfolgen als Integrierte Projektallianz.

IPA 1
© h4a Gessert + Randecker

Neue Standards in Forschung und Lehre und erhebliche Sanierungsbedarfe an den bestehenden Gebäuden begründen den Bedarf der Revitalisierung des Campus. Diese sollen ideale Lernumgebungen darstellen, Innovation befördern und bestmöglich auf die Anforderungen der Studierenden, Forschenden und Lehrenden zugeschnitten sein. Mit entsprechenden Konzepten wird auf die Besonderheiten der Labore und Forschungseinrichtungen eingegangen, um auf die Entwicklungen der Zukunft vorbereitet zu sein und auf sich verändernde Arbeitswelten und Flächenbedarfe reagieren zu können. Wir möchten mit der Campusentwicklung erreichen, dass in den neuen wie in den alten Gebäuden sowie den umgebenden Freiflächen Räume entstehen, die dem universitären Leben jetzt und in Zukunft beste Möglichkeiten zur Entfaltung und Entwicklung bieten.


Ziele

• Schnellstmögliche und qualitativ hochwertige sowie wirtschaftliche Deckung der Bedarfe

• Zukunftsfähige, funktionale und flexible Weiterentwicklung der Liegenschaft

• Vereinbarkeit der baulichen Entwicklung mit dem laufenden Betrieb von Lehre und Forschung

• Entwicklung zum klimaneutralen Campus


Baudaten:

Liegenschaft: Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, Douaumont-Kaserne, Holstenhofweg 85, 22043 Hamburg

Maßnahmenträger: BAIUD Bw Kompetenzzentrum Baumanagement Kiel

Masterplan: "h4a Gessert + Randecker Architekten", Stuttgart

Projektleitung: BBA Hamburg

Brutto-Grundfläche: ca. 100.000 m²

Baukosten: ca. 1000.000.000,- €

Start des Vergabeverfahrens: Ende 2024


IPA Luftbild
© h4a Gessert + Randecker
IPA Nutzerverteilung
© h4a Gessert + Randecker
Campusenwicklung
© BBA